Tobias und Esther Stöckli mit Samuel in Kambodscha



cambotoesia@gmail.com

So lernt Tobi khmer

03.04.2013 09:09

Schon seit über einer Woche bin ich daran, vor allem im Selbststudium die kambodschanische Sprache Khmer zu lernen. Ich habe dazu ein Schulbuch und eine DVD erhalten, die mir grosse Dienste leisten. 
Die DVD ist so aufgebaut, dass es zu jedem Abschnitt Übungen gibt. Mit dem Erfolg durch die Übungen wird meine Motivation imme wieder neu aufgefrischt, so dass ich immer noch sehr motiviert bin und das wiederum hilft mir weiter zu lernen und das hilft mir zu neuem Erfolg. Natürich hilft mir meine Erfahrung von 10 Jahren Primarschule unterrichten. So kann ich meine Methoden mir selber anpassen und weiss, welcher Lerntyp ich bin.

Hier sind ein paar Videos, die kurz zeigen, wie das Selbststudium aussieht.

http://vimeo.com/62766785
http://vimeo.com/62766784
http://vimeo.com/62766783
http://vimeo.com/62766786

Daneben habe ich bis jetzt zwei Lektionen, die mir über skype direkt aus dem OMF-Center in Kambodscha erteilt werden. Ich möchte in Zukunft diese Stunden noch aufstocken. 
Daneben habe ich einen Kambodschaner in Singapur gefunden, der bereit ist, jeden Samstag zwei Stunden lang meine Fragen zu beantworten und mit mir zu lernen. Weil die Aussprache sehr differenziert ist und nur mit der Khmer-Schrift ausgedrückt werden kann, ist es sehr wichig, dass jemand meine Aussprache korrigiert, bevor ich mir etwas falsches angewöhne.